Foto: Condensator Dominit GmbH

Klick here for English version - Hier tippen für englische Version

Mit regionaler Verbundenheit nachhaltig in der Welt zu Hause

Die Condensator Dominit GmbH ist Weltmarktführer bei „Aktiver Spannungsstabilisierung und Oberschwingungsfiltern in industriellen Prozessen“. Sie hat im Jahre 2020 ein neues Fabrikgebäude auf einer ehemaligen Industriebrache in Brilon-Wald gebaut, das neuesten energetischen und baulichen Standards entspricht. So sorgt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach für den größten Teil der betriebseigenen Energieversorgung. Mit diesem Strom wird auch der Wärmetauscher im Gebäude betrieben, der im Sommer die Kälte und im Winter die Wärme aus dem benachbarten Hoppecke-Bach zieht, um das gesamte Gebäude über eine Fußbodenheizung mit Raumwärme bzw. -kühlung zu versorgen. Die Folge ist die völlige Unabhängigkeit von sämtlichen fossilen Energieträgern in der gesamten Gebäudethermik. Bei sehr außergewöhnlichen Leistungsspitzen kauft das Unternehmen nur zertifizierten Ökostrom zu. Als weitere bauliche Maßnahme, um die Energie in allen Bereichen des Neubaus über den Tag optimal zu nutzen, wurde im gesamten Neubau LED-Lichttechnik kombiniert mit einer intelligenten Sustainable Smart Industry-Steuerung installiert.

Um die Belegschaft am Nachhaltigkeitskurs des Unternehmens zu beteiligen, bietet der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Christian Dresel allen Mitarbeitern einen kleinen E-Firmenwagen. Den Strom für diese Fahrzeuge stellt die Firma Condensator Dominit seinen Angestellten (sowie natürlich auch ihren Geschäftskunden) an den zwei unternehmenseigenen Parkplatz-E-Ladesäulen kostenlos zur Verfügung. Weitere Ladesäulen, zum Ausbau der Klimaneutralität, sind dabei bereits in Planung.

Bild zu Besuchen Sie die Homepage der Firma
Foto: Condensator Dominit GmbH
weiter +

Ein weiterer wichtiger Faktor in der Gesamtnachhaltigkeit eines Unternehmens ist der soziale Aspekt, der nie vergessen werden darf. Ein auf Barrierefreiheit ausgelegtes Betriebsgelände inklusiv aller zugehörigen Infrastrukturen. Ein wichtiges Tool zur Steigerung der aktiven Teilhabemöglichkeit aller Mitarbeiter von Condensator Dominit. Die Angestellten können sich sicher sein, dass die Firma im Worst Case bzw. im Fall der Fälle, einen behindertengerechten Platz stockwerkunabhängig zur Verfügung stellt.

Das große Feld des Klimaschutzes erweitert Condensator Dominit mit dem Schlagwort der Biodiversität. Biologische Vielfalt im Einklang mit Umwelt und Industrie. Dazu wurde kürzlich auf den Grünflächen des Werksgeländes im Ortsteil Brilon-Wald, gemeinsam mit einer örtlichen Schule und dem

hiesigen Dorfverein, auf eigene Kosten eine Wildblumen-Wiese und ein Wild-Acker für grasende Wildtiere angelegt. Dr. Dresel überlegt bereits heute, ob noch weitere Nachhaltigkeits-Potenziale auf Fassaden- und Dachflächen des Industriegebäudes oder im benachbarten historischen Essigturm zu realisieren sind.

Energetisch wird der Industriestandort Deutschland, resp. das europäische Verbundnetz – langfristig gesehen – hauptsächlich durch den Mix von erneuerbaren Energien wie Solar, Wind, Wasser, Biomasse und Wasserstoff betrieben. Die Kombination dieser Technologien führt – aus elektrotechnischer Sicht – zur Verzerrung der Spannung im Versorgungsnetz.

Folge ist, dass Produktionsprozesse, die dann durch erneuerbare Energien betrieben werden, sehr störanfällig sein können. Dies zu vermeiden ist eines der Hauptbetätigungsfelder der Condensator Dominit GmbH. Die Korrektur bzw. die Befilterung von Spannungsverzerrungen in industriellen Prozessen. Mit ihren Anlagen, die auch Wohnzimmergröße erreichen, wird die Spannung in hochkomplizierten industriellen Prozessen zur Normkonformität reguliert und gesichert.

Die Summe aller vorgenannten Aspekte spiegelt wider, dass Kohärenz (von lat.: cohaerere = zusammenhängen) der wichtigste Punkt im täglichen Geschäft von Dr. Dresel und seinem Team ist.

Zum einen die physikalische Kohärenz:  Die Eigenschaft eines ausgedehnten Wellenfelds, das durch Phasenverschiebung zu Spannungsungleichheiten im elektrischen Versorgungsnetz führt und diese mit Hilfe der Anlagen, Technologien und Patente des Sauerländer Unternehmens optimierend befiltert werden. Im Einklang dazu steht, laut Geschäftsführer Dr. Christian Dresel, das kohärente Verhalten einer klar definierten Wertebasis zu nachhaltigem Handeln. Er betont dabei gern, wie wichtig es ist, dass Unternehmer Verantwortung übernehmen und für zukünftige Generationen mitdenken. Dies bedeutet, dass bei der unternehmerischen Entscheidungsfindung auch Aspekte der Umwelt und der gesellschaftlichen Verantwortung eine gleichberechtigte Rolle, neben dem unmittelbaren betriebswirtschaftlichen Erfolg, spielen.

Foto: Condensator Dominit GmbH

Für Dr. Christian Dresel ist Nachhaltigkeit kein Gegensatz zu wirtschaftlichem Erfolg. „Nur wenn wir die Energiewende in Wohlstand gestalten, wird aus der deutschen Energiewende eine weltweite Klimawende. Länder wie Indien, China oder USA werden unserem Beispiel nur folgen, wenn Deutschland beweist, dass die Energiewende nicht zum Verlust des Wohlstands führt.“, so Dr. Dresel. Kohärent gesehen: Nachhaltigkeit, soziales Verhalten und wirtschaftlicher Erfolg bedingen einander und sorgen für ein langfristiges Bestehen eines Unternehmens. Unabhängig davon, ob Nachhaltigkeit und soziales Verhalten gut oder schlecht sind, müssen diese beiden Aspekte schlichtweg als sinnvoll betrachtet werden. Nur wenn alle Menschen in der Bevölkerung ausreichend zum Leben haben, geht es auch dem Unternehmer gut.