Impulse, Informationen und Kontakte zum Auslandsgeschäft

Der IHK-Außenwirtschaftstag NRW der nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern findet erstmals digital statt. Er wird am 23. September 2021 per Livestream aus der Philharmonie Essen ausgestrahlt.

Mit dem Motto "Weltmarktrührer – Global erfolgreich mitmischen" greift der diesjährige IHK-Außenwirtschaftstag NRW aktuelle Fragen zum internationalen Geschäft auf. Das Ziel: Unternehmen fit für das Auslandsgeschäft machen. Die Themen reichen von Wachstumsmärkten, Exportkontrolle, Europäischer Handelspolitik und Lieferketten über Finanzierung, digitalen Geschäftsmodellen und dem Management von Auslandseinsätzen bis hin zu Länderforen zu USA und China. In drei Fachforen dreht sich alles um die Internationalisierung von Start-ups.

Der Außenwirtschaftstag bietet erfahrenen Unternehmen sowie Newcomern im Auslandsgeschäft eine ideale Plattform zum Austausch und Netzwerken. Neben der Präsidentin der IHK zu Essen und IHK NRW Vizepräsidentin, Jutta Kruft-Lohrengel, sowie dem NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, die beide die Konferenz eröffnen, wird der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel die Keynote halten.

Ein zentraler Mehrwert für Teilnehmende: Vor, während und nach der Konferenz werden zahlreiche Möglichkeiten geboten, B2B-Gespräche zu führen.


Interessierte können sich noch kurzfristig anmelden unter: www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de


Der IHK-Außenwirtschaftstag NRW ist eine gemeinsame Veranstaltung der 16 Industrie- und Handelskammern aus NRW. Er gilt seit Jahren als eine der größten Fachkonferenzen ihrer Art in Deutschland und wird in diesem Jahr federführend von der IHK zu Essen organisiert.