Foto: malp / Melinda Nagy - stock.adobe.com
Bild zu Mittwoch, 02. Februar 2022, 10:00 bis 17:00 Uhr
Foto: Enser Versicherungskontor
weiter +

Mittwoch, 02. Februar 2022, 10:00 bis 17:00 Uhr

Die Veranstaltung findet am 02. Februar 2022 um 10:00 Uhr online statt.

Digital-Konferenz: Bezug von CO2-neutralen Energien

In einer seiner letzten Sitzungen hat der alte Bundestag das Verfassungsgerichtsurteil vom 24. März 2021 umgesetzt und Deutschland auf die Schnelle einen wesentlich ambitionierteren CO2-Reduktionspfad auferlegt. Mit dem schnellen Ausbau der regenerativen Energie- und Stromversorgung steht und fällt das Gelingen der deutschen Klimaschutzstrategie. Damit verbunden ist die Erzeugung und der Transport großer Mengen Wasserstoff für diverse Industrieprozesse und die Verfügbarkeit von klimaneutralem Strom aus Wind, Solar und Wasserkraft. Bei dieser Digital-Konferenz diskutieren Experten in drei Teilen den aktuellen Stand der Wasserstofftechnologie und der Ausbauszenarien.  Hierzu lädt Sie die IHK Arnsberg herzlich ein.

ÖKOPROFIT: Ein Mehrwert für Unternehmen, Belegschaft und Umwelt

ÖKOPROFIT unterstützt! Im Unternehmensnetzwerk und individuell in Ihren Unternehmen erarbeiten wir gemeinsam über ein Jahr praxisorientiert die relevanten Grundlagen zum nachhaltigen Wirtschaften, gehen gemeinsam an die Datensammlung und Maßnahmenableitung sowie in die Kommunikation nach Innen und Außen. Wir sprechen über Managementsysteme und Berichterstattung, binden Ihre Belegschaft aktiv ein und nehmen auch Ihre Umweltrechtsanforderungen in den Blick.

Bild zu Dienstag, 29. März 2022, 15:00 bis 17:00 Uhr und Donnerstag, der 31. März 2022 von 15:00 bis 18:00 Uhr
Foto: Photo 5000 - stock.adobe.com
weiter +

Dienstag, 29. März 2022, 15:00 bis 17:00 Uhr und Donnerstag, der 31. März 2022 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Die Veranstaltung findet am 29. März 2022 um 15:00 Uhr online und am 31. März 2022 um 15:00 Uhr in Präsenz statt.

Kreislaufwirtschaft als Lösung für mehr Nachhaltigkeit

Es ist eine weltweit beunruhigende Entwicklung: Um 80 bis 100 Prozent haben sich zuletzt viele wichtige Rohstoffpreise verteuert. Ein weiterer Anlass, sich über eine verstärkte Kreislaufwirtschaft Gedanken zu machen. Als Idee zur Reduktion von Emissionen und Ressourcen gestartet, entwickelt sich die Kreislaufwirtschaft immer mehr zur Alternative in unsicheren Pandemie-Zeiten mit unzuverlässigen weltweiten Lieferketten. Rohstoffe, die bereits im eigenen Land in Produkten verborgen liegen, müssen so nicht mehr importiert werden. Dies bringt Chancen und Herausforderungen für die heimische Wertschöpfung mit sich. Was Kreislaufwirtschaft ist und wie Sie Ihre eigene Produktpalette kreislaufwirtschaftskonform gestalten erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Bild zu In Planung, 2022, 16:00 bis 18:00 Uhr
Foto: TRILUX GmbH & Co. KG @ EMA (European Medicines Agency office) in Amsterdam. This actually is the biggest greenwall (inside a building) in Europe!
weiter +

In Planung, 2022, 16:00 bis 18:00 Uhr

Die Veranstaltung findet am noch zu planenden Datum in 2022 um 16:00 Uhr online und in Präsenz als Hybrid-Veranstaltung statt.

Grün statt Grau: Welchen nachhaltigen Mehrwert bieten Standortbegrünungen?

Gemeinsam mit der Stadt Arnsberg und den örtlichen Unternehmen Trilux und WEPA will die IHK Arnsberg heimische Unternehmen für mehr Grün auf Dächern und an Wänden begeistern.

Bild zu Donnerstag, 28. April 2022, 14:00 bis 18:00 Uhr
Foto: Frank Ebert - stock.adobe.com
weiter +

Donnerstag, 28. April 2022, 14:00 bis 18:00 Uhr

Die Veranstaltung findet am 28. April 2022 um 14:00 Uhr in Präsenz und online (Hybrid) statt.

Mit Nachhaltigkeit zum Markterfolg

Nachhaltigkeit ist längst keine Modeerscheinung mehr, sondern verändert die Märkte und so geben 65 % aller mittelständischen Unternehmen laut einer fora-Umfrage an, eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt zu haben.  Für immer mehr private Endverbraucher und Geschäftskunden wird die Nachhaltigkeit von Produkten und Prozessen entscheidend für ihre Kaufentscheidung. Fachkräfte legen Wert auf ein Nachhaltigkeits-Leitbild ihres Arbeitgebers. Mit dieser Perspektive ist eine grundlegende Neuausrichtung vieler Geschäftsmodelle erforderlich, die gleichzeitig authentisch und in der Kommunikation glaubwürdig sein muss. Wie Unternehmen strategisch diesen Prozess angehen, umsetzen und kommunizieren können, wird in dieser Veranstaltung durch versierte Referenten vermittelt.

Bild zu Donnerstag, 05. Mai 2022, 14:00 bis 18:00 Uhr
Foto: Igor - stock.adobe.com
weiter +

Donnerstag, 05. Mai 2022, 14:00 bis 18:00 Uhr

Die Veranstaltung findet am 5. Mai 2022 um 14:00 Uhr in Präsenz statt.

Workshop: CO2-Bilanzierung mit ecocockpit

Transparenz über die eigenen CO2 -Emissionen wird vor allem für die produzierenden Unternehmen jeder Größe immer wichtiger – ob unter dem Aspekt der Ressourcen- und Kosteneinsparung oder der Erfüllung von Kundenanforderungen. Die Veranstaltung vermittelt hierzu die Grundlagen der Treibhausgasbilanzierung. Das von der Effizienz-Agentur NRW entwickelte und erprobte Instrument ecocockpit (www.ecocockpit.de) liefert Ihnen zudem einfach, webbasiert und kostenfrei die nötigen Daten zu produkt-, prozess- und standortbezogenen CO² -Emissionen. Auf dieser Basis können Sie konkrete Maßnahmen zur CO2 -Minderung entwickeln.

Bild zu Mittwoch, 18. Mai 2022, 14:00 bis 17:00 Uhr
Foto: Arndale - stock.adobe.com
weiter +

Mittwoch, 18. Mai 2022, 14:00 bis 17:00 Uhr

Die Veranstaltung findet am 18. Mai 2022 um 14:00 Uhr online statt.

Klimafolgen: Unternehmen passen sich dem Klimawandel an

Die Hitzesommer 2018 bis 2020 sowie die Flutkatastrophe im Juli 2021 machen deutlich: Der Klimawandel ist keine rein statistische Größe, sondern ist auch mit lokalen Auswirkungen verbunden. Wie kann man Gebäude und Produktionsanlagen vor Überhitzung schützen? Was kann zur Vorbeugung von Starkregen und Überschwemmungen getan werden oder zumindest die Schäden minimieren helfen? Bei dieser Veranstaltung stellt der Kreis Soest das Projekt KlimaSicher vor und zeigt aus eigens erstellten Analysen, welche Risiken der Klimawandel für unsere Region und ihre Unternehmen mit sich bringt. Das Projekt-Team hat außerdem Unternehmen bei der Erkennung der eigenen Klimafolge-Risiken unterstützt und berichtet aus den Erfahrungen des Austauschs mit und der Beratung für die heimische Wirtschaft.


Serge Esterlein
M.Sc.
Tel: 02931 878-209
Fax: 02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen

Thomas Frye

Tel: 02931 878-159
Fax: 02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen

Sandra Goncalves

Tel: 02931 878-185
Fax: 02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen

Franziska Fretter

Tel: 02931 878-162
Fax: 02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen
Bild zu Unsere vergangenen Veranstaltungen
Foto: Thomas Becker
weiter +

Unsere vergangenen Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere vergangenen Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit in chronologischer Auflistung zum nachlesen.