FotoNeu_Nationale und europäische Wasserstoffstrategie
Foto: Adobe Stock © malp

Veranstaltungsformat: Online

Nationale und europäische Wasserstoffstrategie.
Wird Wasserstoff unseren Energiehunger stillen können?

Die politische Strategie betrachtet richtigerweise gasförmige Energieträger als notwendig, um die ambitionierten Klima und
Energiewendeziele zu erreichen. Wasserstoff soll dabei eine Schlüsselrolle zukommen, da er als speicherfähiger Energieträger
sektorübergreifend einsetzbar ist und auch als Grundstoff in der Industrie angewendet werden kann.

Wie das funktionieren soll und welche Chancen und Risiken für Unternehmen bestehen, möchten wir in unserer Online-Veranstaltung vermitteln.

Mittwoch, 19. Mai 2021

Beginn: 14.00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Veranstaltungsreihe „Energiewende und Klimaschutz in der Wirtschaft“
Thomas Frye; IHK Arnsberg

Politische Konzepte und Rahmenbedingungen zur Wasserstoffwirtschaft von Morgen
Till Bullmann; Leiter Referat Wärmemarkt, Kraftstoffe; DIHK Berlin

Das H2Energy – Zentrum für Wasserstoff-Mobilität in Soest
Prof. Dr. Mark Schülke; Fachhochschule Südwestfalen
Alexander Schaaf, M.Sc., Lehrkraft für besondere Aufgaben, Fachhochschule Südwestfalen

Ende: 16.00 Uhr

Download Einladungsflyer


Anmeldung "Nationale und europäische Wasserstoffstrategie"


Serge Esterlein
M.Sc.
Tel:02931 878-209
Fax:02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen

Michael Beringhoff
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-148
Fax:02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen

Sandra Goncalves

Tel:02931 878-185
Fax:02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen

Franziska Fretter

Tel:02931 878-162
Fax:02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen