Stromleitung © Gina Sanders - Fotolia.com

Spitzenausgleich Strom- und Energiesteuer:

Energieintensität im gesamten produzierenden Gewerbe erneut deutlich gesunken.
Einführung und Betrieb eines Energie- oder Umweltmanagementsystems bzw. eines Energieaudits zeigen Wirkung.
Unternehmen des produzierenden Gewerbes erhalten deshalb auch 2018 den sogenannten Spitzenausgleich bei der Strom- und der Energiesteuer in voller Höhe. mehr


Seit Juli gilt aktuelle Meldepflicht: Viele Unternehmen werden sich nach der Stromlieferantendefinition der Bundesnetzagentur melden müssen.  

Händler, Erzeuger, Netzbetreiber und Lieferanten müssen sich im Markstammdatenregister registrieren... mehr

Energiepolitische Positionen der Wirtschaft

Die Vollversammlung der IHK Arnsberg hat am 21.11.2014 einstimmig die neuen Energiepolitischen Positionen der Wirtschaft beschlossen. Vorausgegangen waren Beratungen im IHK Ausschuss für Raumordnung und Umweltschutz, im IHK Präsidium und vielen Gesprächen mit unterschiedlichsten Interessenvertretern der Wirtschaft.
Energie für NRW - Das Gesamtinteresse der Wirtschaft:

 

1. Fairer Wettbewerb für alle Energieträger

2. Staatliche Kostenbelastung reduzieren

3. Energieversorgung sichern

4. Wirtschaftliche Eigenversorgung offen halten

5. Chancen der Energieeffizienz nutzen

6. Energieforschung stärken

7. Energiewende koordinieren

8. Klimaschutz international durchsetzen

 

Energie für NRW, die landespolitischen Positionen zum download hier.

 

Energieversorgung

Die "Energiewende" ist politisch beschlossen. Die IHK setzt sich im Interesse der Gesamtwirtschaft für eine sichere, wettbewerbsfähige, umweltverträgliche und bezahlbare Energieversorgung ein. Darüber hinaus informiert sie über aktuelle Entwicklungen, zum Beispiel mit dem "Faktenpapier Strompreise", über die Energieumfrage der südwestfälischen IHKs, Veranstaltungen und vieles mehr...

Energiemanagement

Welche Produktionsabschnitte verbrauchen wieviel Energie? Was passiert in unserem Unternehmen bei einem längeren Stromausfall? Wie kann ich Energie effizienter einsetzen? Antworten zu diesen und weiteren Fragen liefert das Energiemanagementsystem im Unternehmen.

Energieeffizienz

Viele Betriebe achten bereits heute auf einen effizienten Einsatz von Energien. Oft aber gibt es weitere Potenziale zur Steigerung dieser Effizienz. Beispiele finden Sie im Klimaschutzatlas der deutschen Wirtschaft.

Klima(-wandel) verstehen

Was ist Klima eigentlich? Was sind Klimazonen? Was macht das Wetter? Klima (-wandel) verstehen.

Ansprechpartner


Michael Beringhoff
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-148
Fax:02931 878-285
E-Mail

Termine:

Stromnachfrage flexibilisieren Am 4. Mai informierten die IHKn zum Thema "Stromnachfrage flexibilisieren - eine zukunftsweisende Chance in der Energiewende?"

Rückblick ausgewählter Veranstaltungen:

8. Südwestfälischer Energietag

Dezentral, flexibel, vernetzt – so muss Energie heute sein mehr...



7. Südwestfälischer Energietag

Chancen und Risiken - Fortschritt und Effizienz mehr...



6. Südwestfälischer Energietag

Effizienz-Erneuerbare Energien-Wettbewerbsfähigkeit mehr... 



energieforum.arnsberg

Von guten regionalen Beispielen lernen mehr...  

 

Infos direkt

Modellvorhaben: Energetische Modernisierung von Gebäuden des Einzelhandels    
Quelle: DENA                           

 

Energieaudits nach dem Gesetz über Energiedienstleistungen (EDL-G)
Quelle: BAFA 

 

Hinweisblatt Eigenerzeugung und Direktverbrauch

Quelle: DIHK, Bundesverband Solarwirtschaft

 

Stromsteuervergünstigung:

ZollOnline


Energiesteuerrückerstattung:

Formularcenter Zollverwaltung


BAFA setzt neues Förderprogramm für hocheffiziente Querschnittstechnologien im Mittelstand um. mehr...

 

IHK Studie: „Energiewende im Strommarkt – Folgen für die Industrie in Südwestfalen“

 

Energie für NRW: 

Energiepolitische Positionen der Wirtschaft

 

Energiemanager (IHK)  

 

Infoquellen Stromtarife

 

Regionale Energieberater