Foto: contrastwerkstatt / Fotolia.com

Foto: Imaginis / Fotolia.com
weiter +

EU-Industrieemissionsrichtlinie

Die Industrieemissions-Richtlinie (IED) ist das zentrale europäische Regelwerk für Industrieanlagen mit dem europaweit einheitliche Umweltstandards angestrebt werden. Mit der Umsetzung in nationales Recht haben sich seit 2013 neue Pflichten und einschneidende Veränderungen für Anlagenbetreiber ergeben.

Foto: oka / Fotolia.com
weiter +

42. BImSchV - Legionellenverordnung

Bereits im Sommer 2017 ist die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV) in Kraft getreten, die mit umfangreichen Prüfpflichten für Anlagenbetreiber einhergeht. Ab dem 19. Juli 2018 besteht für Unternehmen die Anzeigepflicht, was bedeutet, dass alle Anlagen innerhalb eines Monats der zuständigen Behörde angezeigt werden müssen.

Foto: hansenn - stock.adobe.com
weiter +

44. BlmSchV - Mittelgroße Feuerungsanlagen

Die Verordnung gilt für Feuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von mindestens 1 Megawatt und weniger als 50 Megawatt und dient zur Begrenzung der Emissionen für Schadstoffe wie Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid, Quecksilber und Feinstaub.


Thomas Hupertz
M.Sc.
Tel:02931 878-161
Fax:02931 878-285
E-Mail

Anna-Christine Geske
Dr.
Tel:02931 878-161
Fax:02931 878-285
E-Mail