Foto: REDPIXEL / Fotolia.com

Inklusion - Eine Chance zur Fachkräftesicherung

Menschen mit Behinderung können einen wertvollen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten.
Gerade vor dem Hintergrund, dass weit mehr als die Hälfte der Unternehmen im Fachkräftemangel ein erhebliches Geschäftsrisiko sehen, gilt es, diese Chancen zu nutzen.
Zum guten Gelingen kann eine besondere Unterstützung notwendig sein, aber mit wenig Aufwand ist in Bezug auf Ausbildung oder Beschäftigung vieles machbar. Es gilt einfach die Potenziale zu nutzen.
„In einer Markwirtschaft verspricht sich jeder Unternehmer mit einer Einstellung die Verbesserung seines Unternehmensergebnisses. Mehr als 80 Prozent der Arbeitgeber stellen keine Leistungsunterschiede zwischen Angestellten mit und ohne Behinderung fest“ (Bert Rürup, Präsident des Handelsblatt Research Institute)
Ausführliche Informationen  zu dem Thema finden Unternehmen in dem aktuellen Leitfaden des DIHK.

Sie oder ein Angehöriger sind selbst beeinträchtigt und suchen eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle?

Das Online-Portal
www.einfach-teilhaben.de
bündelt Informationen zu allen wichtigen Lebensbereichen.

Die Portalseiten der Integrationsfachdienste in Westfalen-Lippe
www.ifd-westfalen.de
bietet ebenfalls viele Informationen zur Integration von behinderten Menschen in das Berufsleben.
Hier finden Sie auch die lokalen Ansprechpartner für Ihre Region
www.ifd-westfalen.de/ifd-so/                         für den Kreis Soest
www.ifd-westfalen.de/ifd-hsk/                       für den Hochsauerlandkreis

 

Ausbildungsberatung

Die Ausbildungsberatung bietet praxisnahe Unterstützung für Unternehmen, Ausbilder und Auszubildende.

mehr...