Foto: www.fotolia.de

Elektro- und Elektronikgerätegesetz

ElektroG - Welche Pflichten haben Unternehmen? Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz musste 2015 an die novellierte WEEE-Richtlinie angepasst werden (Waste on electric and electronic equipment). Für Hersteller, Importeure und Vertreiber ergeben sich seither neue Regelungen

RoHS-Richtlinie

Die EU-Richtlinie 2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten regelt die Verwendung von Gefahrstoffen in Geräten und Bauteilen. Das Kürzel „RoHS“ steht für „Restriction of (the use of certain) hazardous substances“.

Ansprechpartner


Thomas Hupertz
M.Sc.
Tel:02931 878-161
Fax:02931 878-8161
E-Mail